Angebote/Projekte

Die Kinder- und Jugendfarm Borgfeld

Kinder- und Jugendfarm Borgfeld

Das weitläufige Gelände der Farm gehört nach Bremen-Borgfeld, wie das Eulen-Logo zur Hans-Wendt-Stiftung. Auch in Zeiten von Effektivität und Einsparungen galt es für uns dieses, im wahrsten Sinne des Wortes lebendige Kleinod in Mitten eines Stadtteiles, der sich zusehends von der ländlichen Idylle zu einem sich verjüngenden Wohngebiet wandelt zu erhalten.

Dennoch können und wollen wir uns dem notwendigen Wandel nicht entziehen. Die Haltung von Pferden, Eseln, Ziegen, Schafen, Gänsen und anderer Kleintiere unter einem anderem, als einem kostendeckenden Aspekt zu erhalten, wäre allein für die Kinder in unserer Obhut und des Stadtgebietes zweifelsfrei lohnend und wird dennoch unter der nüchternen Betrachtung der Möglichkeiten früher oder später in dieser Form zur Disposition stehen und hat jetzt schon zur Folge, dass wir bisher pauschal gehaltene Angebote leider nicht mehr bereit stellen können.
Durch die darüber hinaus naturnahe Gestaltung und natürliche Bewirtschaftung ist das Gelände über die Grenzen des Stadtteils hinaus, ein bekanntes und beliebtes Erholungs- und Erlebnisziel für viele Kinder, Erwachsene und Familien geworden, das neben dem von uns gestalteten Angebot, auch die Beobachtung verschiedener frei lebender Wildtiere ermöglicht.

Die Pflege unserer Tiere und des Geländes übernehmen Jugendliche und Erwachsene verschiedener Kooperationen und Projekte. Es ist uns ein Anliegen durch tiergestützte Pädagogik und Umweltbildung die Sinne für den Wert der Natur und ein umweltbewusstes Verhalten zu schärfen und zu nachhaltigem Handeln anzuregen.

Das Gelände ist ganz bewusst offen gestaltet und darf in diesem Sinne und mit diesem Ziel von jedermann, täglich bis 20:00 Uhr besucht werden.

Zum Betrieb und der Erhaltung dieser Anlage sind unabdingbar einige Grundsätze zu berücksichtigen, bitte beachten Sie dazu im Detail die Geländeordnung der Farm (PDF)!
Hunde sind bei uns ebenfalls willkommen und dürfen an der Leine mitgeführt werden. Auch hierzu halten wir zusätzliche Informationen (PDF) für Sie bereit.

Für Auskünfte steht Ihnen unser Farmleiter Matthias Emrich (Tel. 0172 40 51 568) gerne zur Verfügung. An ihn können Sie ebenso Ideen, Anregungen, Angebote und Spenden zum Betrieb, der Erhaltung und Förderung dieser Einrichtung richten.

Adresse

Kinder- und Jugendfarm
Am Lehester Deich 17-21
28357 Bremen


Größere Kartenansicht

Telefon: (0421) 24 33 642
Telefax: (0421) 24 33 630
E-Mail: KinderundJugendfarm@hwst.de

Besuchszeiten

Mo. - Fr. 9:30 - 18:00 Uhr