Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren planen wir als Teil der Jungen Stadt gGmbH in Kooperation mit dem Hermann-Hildebrandt-Haus unsere Inobhutnahmestelle BIWAK.

Der Neubau des Pumpwerkes in Oslebshausen bietet großzügigen Raum für 8 Kinder, die aufgrund von Gewalt und Vernachlässigung einen sicheren Ort und verlässliche Versorgung benötigen. Im BIWAK bieten wir eine traumasensible Erstversorgung – d.h. vom ersten Tag an erhalten Kinder fachliche Unterstützung, ihre Erfahrungen auszudrücken, zu versprachlichen und zu verarbeiten. Ziel ist, ein positives Selbstbild und Zuversicht, Kontrolle und Kompetenzerleben bewusst zu ermöglichen und Resilienz zu stärken.

Neben der Krisenintervention bietet das BIWAK während des Clearingprozesses einen geschützten heilpädagogisch-therapeutisch gestalteten Lebensort. Eine sorgfältige multidimensionale Anamnese und Diagnostik erfasst die künftigen Bedarfe und erarbeitet konkrete Perspektiven .

Wir möchten zum 01. Februar 2023 eröffnen und halten schon jetzt Ausschau nach Menschen, die dieses Projekt mit entwickeln und gestalten wollen.

Für weitere Informationen oder bei Interesse, Teil des neuen Teams zu werden, wenden Sie sich gern an:

Martina Boller, Fachliche Leitung, Mobil: 0176 10543706, Mail: martina.boller@jungestadt.de

Heike Meer, Pädagogische Leitung, Mobil: 0176 10005278, Mail: heike.meer@jungestadt.de