Quartiersbildungszentrum Robinsbalje QBZ

Die Verbesserung der Bildungsbedingungen von Kindern zwischen 0 bis 12 Jahren im Quartier ist das übergeordnete Ziel des Quartiersbildungszentrums (QBZ). Die im QBZ zusammengeschlossenen Einrichtungen, Grundschule, Kinder- und Familienzentrum (Kita), Gesundheitsamt, Haus der Familie sowie ihre KooperationspartnerInnen wollen, unter Berücksichtigung der Gegebenheiten des Ortsteils, durch eine enge Verzahnung die Erfahrungs- Lern- und Bildungsprozesse von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien aktivieren und verbessern.

Damit ist das QBZ ein bildungsorientiertes Quartierszentrum mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:

  • - Stärkung niedrigschwelliger Beratung
    - Entwicklung, Einwerbung und Angebot von   
      bildungsrelevanten Kursen und Veranstaltungen
    - Vernetzung und Förderung von Kooperationen im  
       Quartier Robinsbalje und im Stadtteil Huchting

Die Veranstaltung- und Beratungsräume des QBZ liegen auf dem Gelände der Ganztagsgrundschule Robinsbalje. Dort finden aktuell Angebote/Kurse mit folgenden Schwerpunkten statt:

- Kurse und Beratung rund um die Themen Schwangerschaft, (Förderung von) Säuglingen und Kleinkindern
(durch das Haus der Familie, die Erziehungsberatungsstelle Süd und das DRK)
- Nähkurs (durch das Haus der Familie)
- "Wegweiserberatung" für Familien durch das Haus der Familie und dem QBZ
- Sprach- und Integrationskurse (durch das Paritätische Bildungswerk)
- Offene Angebote für Frauen, Alleinerziehende und Eltern (durch das KuFZ (Kita), das Haus der Familie und das QBZ)
- Mädchengruppen (durch den Mädchentreff)
- sowie Jungengruppen (durch Alten Eichen)
- Bewegungsangebote für Schulkinder (durch die GS Robinsbalje)

Das QBZ-Management beteiligt sich an verschiedenen Arbeitskreisen, der WiN-AG sowie der Stadtteilgruppe Huchting. Die Kerngruppe QBZ und die Begleitgruppe QBZ werden vom QBZ-Management einberufen und geleitet. Zentrale Aufgabe des QBZ-Managements ist es, soziale und bildungsrelevante Fragen- und Themenstellungen aufzugreifen, zu bündeln und mit dem Netzwerk gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Das Netzwerk besteht aus VertreterInnen aller mit Kindern und deren Eltern arbeitenden Einrichtungen und Initiativen im Stadtteil, insbesondere im Quartier Robinsbalje. Enge Koopeationspartner sind auch die Senatorin für Kinder und Bildung, das Sozialzentrum Huchting, der Beirat und das Ortsamt Huchting.

Kontakt:
Inga Meyer
Robinsbalje 10-14
28259 Bremen
Telefon: 0421/361-18484
E-Mail: imeyer@hwst.de