Kinderhaus am Fleet: Einweihung des Mehrgenerationenhauses Bremen - Schweizer Viertel

Am vergangenen Freitag, 18. September, weihte die Bremer Heimstiftung – vertreten durch Seniorvorstand Alexander Künzel – gemeinsam mit Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, und Bremens Sozialsenatorin Anja Stahmann das Mehrgenerationenhaus Bremen - Schweizer Viertel offiziell ein.

Ein Bestandteil des Mehrgenerationenhauses wird auch das „Kinderhaus am Fleet“ der Hans-Wendt gGmbH sein – mit insgesamt drei Elementar- und zwei Krippengruppen. Vor Ort verschafften sich die Bundesministerin, die Senatorin sowie die weiteren Redner*innen mit u.a. Jörg Angerstein, Vorstand der Hans-Wendt-Stiftung, auch einen Eindruck vom  Außengelände des Kinderhauses mit den vielfältigen Spielgeräten (s. Foto Heimstiftung, Fotograf Martin Rospek). Eröffnet wird die nunmehr siebte Kindertagesstätte der Hans-Wendt gGmbH voraussichtliche Mitte Oktober.

In seiner Rede im Rahmen der Feierlichkeiten betonte Jörg Angerstein, Geschäftsführer der Hans-Wendt gGmbH und Vorstand der Hans-Wendt-Stiftung, die große Bedeutung des Miteinanders von Jung und Alt: „Es ist uns ein Anliegen, hier mit verschiedenen Projekten künftig dazu beizutragen, dass Kinder, Nachbarn und vor allem auch Senioren zusammenfinden und einen Teil ihres Alltags gemeinsam gestalten.“

Wer Teil dieses spannenden Projektes werden möchte, hat momentan noch die Möglichkeit dazu: Verstärken Sie als staatlich anerkannte/r Erzieher*in oder Sozialassistent*in unser Team des neuen Kinderhauses Am Fleet: http://www.hans-wendt.de/jobs/offene-stellen/.