Ferienprogramm auf der Farm: Umwelt- und Klimaschutz hautnah!

Neben den Reiterferien (bereits ausgebucht), bietet die neue Umweltpädagogin unserer Kinder- und Jugendfarm, Lisa Saupe, ein spannendes Sommerferienprogramm mit Schwerpunkt Umwelt-/ Klimaschutz für Kinder von 7 bis 12 Jahren an:

Eine Woche lang erkunden wir spielerisch das Farmgelände der Hans-Wendt-Stiftung und lassen es uns gut gehen. Gemeinsam überlegen wir, wie wir die Natur schützen und erhalten können. Was für Tiere leben hier eigentlich? Was für Pflanzen kommen hier vor und was können wir mit ihnen machen? Wie ist der Alltag auf einem Bauernhof und was bedeutet eigentlich Permakultur? Außerdem werden wir den Spuren des Klimawandels auf dem Gelände folgen und einen langweiligen Garten in ein spannendes Natur- und Kunstprojekt umwandeln.

Woche 1: 20.-24.07., jeweils 9 – 15 Uhr

Woche 2: 10.-14.08., jeweils 9 – 15 Uhr

Anmeldung und weitere Infos: kinderundjugendfarm@hwst.de oder unter 0151 73029174

Ansprechpartnerin: Lisa Saupe