Wohneinrichtung

Wohngruppe Hohentor

Ein verlässlicher Ort zum Leben

Die Wohngruppe Hohentor im Stadtteil Bremen-Neustadt bietet sieben Mädchen und Jungen von 14 bis 18 Jahren, in Einzelfällen darüber hinaus, einen Lebensort auf Zeit an. Die Gründe, warum sie ihren bisherigen Lebensort verlassen wollen oder müssen, können sehr vielfältig sein. In der Regel sind es Mädchen und Jungen, deren Erziehung und Entwicklung in ihren Herkunftsfamilien nicht sichergestellt ist oder die längerfristig geschützt werden müssen. Häufig fehlt ihnen auch eine Perspektive und sie benötigen Unterstützung bei der Entwicklung ihrer sozialen Kompetenzen. 

Genauso individuell betreuen wir die Jugendlichen. Sie sind pädagogisch erreichbar und benötigen intensive Unterstützung, wären dabei in Settings mit geringerer Betreuungsdichte wie in einer Jugendwohngemeinschaft oder in der eigenen Wohnung überfordert.

Nachts ist eine Nachtbereitschaft im Haus. Sie trägt zur Sicherheit im Haus bei und ist in schwierigen Situationen oder schlaflosen Nächten ansprechbar. Morgens kann sie eine Weckhilfe anbieten.

Was wir anbieten

Was wir anbieten

Wir bieten dem Jugendlichen einen Ort an, an dem die Lebensaufgaben der Phase "Jugend" bewältigt werden können. Die Krise, aus der die Jugendlichen in der Regel kommen, darf und kann sich bei uns zunächst einmal beruhigen. Die jungen Menschen sind versorgt und haben verlässliche Ansprechpartner. Wird diese neue Lebenssituation angenommen, können in ihr Perspektiven entwickelt und verwirklicht werden. Unser Ziel ist es, Jugendliche zu befähigen, im Rahmen gelingender Partizipation ihr eigenes Leben in die Hand zu nehmen und es sinnvoll zu gestalten. Eine innere Stabilisierung und Orientierung wird möglich durch verlässliche Beziehungsangebote, regelmäßige Tagesabläufe und Begleitungen.

Alltagsstrukturierung

Wir entlasten und stabilisieren junge Menschen in ihrem Alltag.
Wir begleiten und beraten in den unterschiedlichen Lebensbereichen und sorgen für einen strukturierten Tagesablauf.  Der Alltag wird so gestaltet, dass in ihm gelernt werden kann und Lernerfolge wieder möglich werden. Wir achten auf die Einhaltung von Regeln und Vereinbarungen und geben gezieltes Feedback. Wir üben auch im kleinen Rahmen die zentralen Fertigkeiten einer Haushaltsführung ein. Dazu gehört das Wäsche waschen, aufräumen, putzen und der Umgang mit Geld. Unsere Hauswirtschafterin sorgt für Frühstück und Mittagessen, abends wird gemeinsam mit den Pädagoginnen zu Abend gegessen.

Unser Ziel

Unser Ziel ist es, eine individuell ausgerichtete, unterstützende und beratende sozialpädagogische Hilfe zu gestalten, die geprägt ist durch:

  • Wohngruppe für sieben junge Menschen ab 14 Jahren
  • Betreuung an sieben Tagen/Woche, Tag und Nacht
  • einen strukturierten Alltag in verständnisvoller Atmosphäre
  • Raum für den Auf- und Ausbau von sozialen Kompetenzen
  • Erarbeitung einer schulischen bzw. beruflichen Perspektive
  • vier sozialpädagogische Fachkräfte im Tagdienst
  • eine Hauswirtschafterin sorgt für Frühstück, Mittagessen und Abendbrot
  • Nachbereitschaften, unterstützt durch Rufbereitschaft
  • Im Anschluss an die Betreuung kann an andere Einrichtungen vermittelt werden. Auch deine ambulante Betreuung in der eigenen Wohnung ist möglich.

Unser Team

Das geschlechtergemischte Team besteht aus vier sozialpädagogischen Fachkräften, einer Hauswirtschafterin und mehreren Nachtbereitschaften. Wir arbeiten im Bezugsbetreuersystem.

Unser fachliches Wissen über Problemfelder und Methoden wird gestützt durch ein hohes Maß an Ausdauer, Engagement und Geduld. Regelmäßige Fachberatung und Supervision unterstützen unser professionelles Handeln.

Gesetzliche Grundlagen

§§ 27, 34, 36, 41 SGB VIII

Kontakt und Anfragen

Wohngruppe Hohentor, Hohentorsheerstr. 99
28195 Bremen


Größere Kartenansicht

Telefon (0421) 592544
Telefax (0421) 5980961
Mail: wghohentor@hwst.de

Pädagogische Leitung

Birgit Kramer
Am Lehester Deich 17-19
28357 Bremen


 
Größere Kartenansicht

Telefon (0421)2433648
Telefax (0421)2433640
Mail: bkramer@hwst.de